Austausch | 
 

 Trakehner Urgestein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

 Isa Bernstein

Himmelstänzer


BeitragThema: Trakehner Urgestein   So 6 Sep 2015 - 10:30

Hallo an alle,

ich bin seit September 2013 dabei und habe mit den Trakehnern hier meine Zucht begonnen. Damals hat Mali8 die Zuchtgemeinschaft gegründet. Sie ist aber Anfang 2015 von MDR fortgegangen.

Meine Stammstuten sind Anka (damals von Mali8 gekauft), Schneeperle (aus dem VKH "gefischt") und Freyja (zum damaligen Winter Wunderland gewonnen). Meine damaligen Zuchthengste konnte ich kostenfrei aus unserer Trakehner-ZG nehmen. Durch sehr genaues Züchten und Planen habe ich mich bemüht, die Int./Ext./Disziplinen/GSP zu verbessern/erhöhen. Zukünftig möchte ich auch die Trägertier-Zuchtlinien immer weniger werden lassen. Natürlich braucht das viel Geduld und ist auch mit Fehlschlägen verbunden. Reinrassigkeit ist für mich Voraussetzung. Evtl. würde ich da Zugeständnisse machen, falls bestimmte Farb- oder Scheckungs-Linien sonst verloren gehen. Auf jeden fall muss der ICO vom Wert her aber so niedrig bleiben, dass keine gesundheitlichen Auswirkungen auftreten. Aber ich habe das gute Gefühl, dass mit euch allen gemeinsam unsere Trakehner sich nicht mehr zu verstecken brauchen und sie sich langsam aber sicher weiterentwickeln. Euch allen vielen Dank für die tolle Zuchtgemeinschaft.

Ich versuche täglich online zu kommen, um bei meinen Pferden das Wichtigste zu überwachen. Dazu habe ich fast nur sehr gute RBs - großes Lob! Meine Nachrichten in MDR lese ich eigentlich auch fast täglich. Aber es kann vorkommen, dass ich nicht direkt antworte. Unter der Woche ist oft einfach die Zeit zu knapp. Deswegen lassen Antworten schon mal auf sich warten. Aber habt bitte Geduld, die Antworten kommen. Hier im Forum schreibt mich bitte nicht an, sondern ausschließlich in MDR. Auch im Forum schaue ich nur rein, wie es die Zeit bei mir erlaubt. Allerdings versuche ich alle paar Tage bzw. wenigstens wöchentlich reinzuschauen.

Das Forum habe ich von Nimi übernommen (frühere Trakehnerzüchterin, aber noch MDR-Spielerin). Mit den ganzen Codes usw. kenne ich mich leider nicht aus, so dass ich hin und wieder bei Problemen Nimi um Hilfe bitte.

Wie bin ich zu MDR gekommen?
Als online-Pferdespiel-Sammlerin suche ich von Zeit zu Zeit im Internet wieder nach neuen interessanten Pferdespielen. Manche probiere ich aus und beende sie wieder. Entweder habe ich bei der Suche MDR als Treffer bekommen oder durch Foren in anderen Spielen davon erfahren.
Z. Z. spiele ich aktiv: MDR, WP (Western Passion), EP (Equine Passion), Pferdchenfarm
sehr wenig bis inaktiv: WR (Wilder Reiter), Howrse, HSE (Horse Eden Eventing), SSO (Star Stable online)
zukünftig wenn das Spiel online geht: Alicia, Riding out
einige andere Spiele beobachte ich ob bzw. wenn es online geht: Cavalcando, Riding high, Horse Reality.

Züchtet ihr noch eine Rasse neben Trakehnern?
Ja, aber erst seit Sommer 2015 habe ich mir ein Stutfohlen und eine Knabstrupperstute (die in der Zuchtschauvorbereitung steckt) angeschafft. Die Trakehner habe ich lange Zeit als einzige Rasse gezüchtet weil sie schon einiges an Investitionen benötigen. Auch jetzt noch ist das so. Aber im richtigen Leben finde ich die Knabstrupper einfach zauberhaft und deswegen möchte ich sie züchten. Da die Rasse noch ganz am Anfang steht und Feuerqueen einige Vorgaben zur Zucht macht, schaue ich mal wie es mir gefällt und wie es läuft. Natürlich würde ich mich sehr freuen, wenn einige von euch auch Knabstrupper züchten oder vielleicht zukünftig.

Was sind so eure hochgesteckten Ziele in der Trakehner Zucht und auf MDR generell?
In erster Linie Spaß und Freude haben mit tollen Mitspielern.
Weiter möchte ich natürlich die Trakehner verbessern. Dies habe ich schon am Anfang meines Textes dargestellt. Grundsätzlich möchte ich bunte Trakehner züchten, d. h. mit möglichst allen Farbrichtungen und den verschiedenen Scheckungsarten. Wenn man ein wenig über die Trakehner im Internet nachliest, wird man überrascht sein, dass sie früher "bunt" waren.

Welche Probleme seht ihr in der Zukunft der Rasse?
Wie oben schon geschrieben möchte ich reinrassig züchten (Ausnahmen siehe oben). Bis jetzt haben andere Mitglieder und auch ich Importpferde in die Zucht geholt. Ganz zu Beginn war das bei mir Freyja, jetzt im Sommer 2015 Mantis und Davinia. Ich persönlich möchte jetzt nicht mehr auf Importe zurückgreifen. So wie es momentan aussieht, haben unsere Mitglieder einen guten Pferdebestand aufgebaut, der als Grundlage gut geeignet ist. Nach meiner Meinung können wir ab jetzt mit unserem Pferdebestand bzw. was natürlich auch noch nachkommt mit guter Planung und genauer Prüfung der Zuchttiere weiterkommen.
Immerhin besteht der ICO-Faktor also die Inzuchtproblematik nur mit dem sichtbaren Stammbaum. Wenn also mit der nächsten = zu züchtenden Generation einige Namen rausfallen, gibt es auch keine Inzucht mehr.
Es kann vielleicht sein, dass einige Stuten für eine gewissen Zeit nur ein - zwei möglich Deckhengst habe oder vielleicht sogar gar keinen. Aber dafür ist ja unsere ZG und besonders hier das Forum da. Hierzu erstelle ich noch einen Text hier im Forum unter Vorschläge.

Z. Z. sehe ich bei den Zuchtschauen Probleme, da die Trakehner gegen starke Rassen antreten müssen. Dies lässt sich aber wohl im Moment laut Aussage von Feuerqueen nicht ändern. Also muss man hier abwarten was die Zukunft programmiertechnisch bringt.

Auch die sehr hohen Turniernenngelder bereiten mir Sorgen. Für die Zuchtschauvorbereiten brauche ich viele Platzierungen. Ich nenne allerdings nur bis 60 DD. In Ausnahmefällen nenne ich auch höher, das kommt aber im Einzelfall auf das Pferd an.

Was mir auch nicht so gut gefällt, ist die Ansage von Feuerqueen, dass die Tragzeit auf 4 Wochen gesetzt werden soll. Z. Z. schaffe ich es meistens erst die Pferde mit ca. 10 Jahren in die ZG zu stellen. Wenn die Trächtigkeit erhöht wird, können die Stuten weniger Fohlen bekommen bei gleichbleibender Dauer bis Eintritt des Pferdes in die ZG. Auch ist die Möglichkeit eine gute Zucht aufzubauen sehr viel schwieriger. Wenn man Fohlen bekommt, die aus irgendwelchen Gründen nicht zur Zucht tauglich sind, hat man eben ganze 4 Wochen verloren. Bei großen Pech bekommt man nur sehr schlecht eine gute Grundlage (verschiedene Mutterlinien) zusammen. Hier muss man in Zukunft schauen, wie es weitergeht.


Worauf legt ihr besonderen Wert bei der Selektion eurer Pferde?
Zu meinen Zielen bezüglich Reinrassigkeit, Farben usw. habe ich schon oben etwas geschrieben.

Wie verfahrt ihr mit unerwünschten Fohlen?
Wenn in meinen Augen Fohlen "unbrauchbar" sind, exportiere ich sie.
Falls sie zu meinen Wünschen für die Zucht nicht passen, würde ich sie verkaufen.

Wie sucht ihr Anpaarungen aus?
Auf jeden Fall ist ein Kriterium Reinrassigkeit. Weiter versuche ich im Moment jede meiner Stute mit (fast) jedem Hengst zu verpaaren, da ich möglichst viele Zuchtlinien haben möchte. Das ist im Moment Hauptziel.

Das wäre es von mir - lg
Isa
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Trakehner Urgestein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Skydancer :: 

OffTopic

 :: 

Vorstellungen

-
Gehe zu: